Heidrun Höflinger

Die junge Sopranistin Heidrun Höflinger absolvierte ein Gesangsstudium an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in der Klasse der Mezzospranistin Hedwig Faßbender und besuchte 2005 den Internationalen Meisterkurs für Gesang und Wettbewerbskonzert in Neustadt unter der Leitung von Prof. Claudia Eder. 2006 wechselte sie zur „Akademie für Tonkunst“ in Darmstadt, eine der renommiertesten Ausbildungsstätten für Musiker in Deutschland, in die Klasse von Elizabeth Richards.

Ein Jahr später hatte Heidrun Höflinger ein solistisches Engagement an der Kammeroper Frankfurt in „Ritter Blaubart“. 2009 sammelte sie Kameraerfahrung in dem Kinofilm „Der böse Onkel“, (Regie Urs Odermatt). 2010 schloß sie ihr Opernexamen mit „sehr gut “ ab.

2012 – 2013 war sie festes Mitglied im Extra Chor des Staatstheaters Darmstadt für die Produktionen „La forza del destino“ und „Die Trojaner“ und wirkte an der Kammeroper Frankfurt bei zahlreichen Produktionen solistisch und chorisch mit. Außerdem arbeitet die Sängerin als Lehrkraft für Klavier und Gesang an der Musikschule Königstein und der Musikschule Friedrichsdorf und absolviert zahlreiche Auftritte mit Orchester oder Klavier im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Seit 2016 ist die Ensemblemitglied in der Kleinen Oper Bad Homburg.

An der Musikschule Friedrichsdorf unterrichtet sie Gesang und Klavier.