Unterricht

Blockflöte

Ins Bariton

Die Blockflöte wird in sogen. „Familien“ gebaut, als Sopranino-, Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass-, Großbass- und Subbassblockflöte. In der Regel beginnt der Unterricht bei Kindern im Alter von 6 Jahren mit der Sopranblockflöte; Jugendliche und Erwachsene mit größeren Händen können mit der Alt- oder Tenorblockflöte einsteigen.
Die Blockflöte ist ein Musikinstrument mit einer langen Geschichte. Vor allem in Renaissance und Barock wurde sie gleichberechtigt mit anderen Instrumenten gespielt. Aus jenen Epochen stammt der größte Teil der Blockflötenliteratur, sowohl was das Ensemblespiel (Renaissance) als auch die solistische Literatur (Barock) angeht.

Seitdem hat sich vieles getan: Heute gibt es fast keine Grenzen in den Epochen und Stilen; so finden sich Ragtimes, Jazzstücke, Worldmusic, Folk u.v. mehr in den Repertoires renommierter Ensembles, auch neben Werken der Neuen Musik.

Das Zusammenspiel auch mit anderen Instrumenten ist ein wesentlicher Bestandteil des Blockflötenunterrichts.

An der Musikschule Friedrichsdorf unterrichten Maren Schönecker, Farida Chulak und Gerd Schulz Blockflöte.

» zum Kollegium

 

 


« Übersicht

 

MS 07 Logo Akademie