kontakt

Arnaud Meier

LisaW

Arnaud Meier stammt aus dem Elsass und beginnt im Alter von 12 Jahren zu komponieren. Nach seiner Aufnahme am „Conservatoire de Région de Strasbourg“ bekommt er erste Kompositionsaufträge, sowohl von professionellen als auch Amateur-Musikensembles, außerdem geben Rock- und Pop-Bands Kompositionen bei ihm in Auftrag.

Am „Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris“ schließt Arnaud Meier sein Musikstudium mit einem Master im Fach „Écriture Musicale“ ab, hier sind unter anderem seine Lehrer Cyrille Lehn in den Fächern Harmonielehre und Arrangement und Jean-Baptiste Courtois im Fach Kontrapunkt. Weiterhin erwirbt er einen Abschluss im Fach Orchestration. Parallel dazu erhält er am CDMC in Guebwiller eine Ausbildung zum Orchester- und Chorleiter mit Schwerpunkt Blasorchester in der Klasse von Éric Villevière.

Neben seiner Tätigkeit als Komponist und Dirigent ist Arnaud Meier als Tubist aktiv und studiert dieses Instrument an den Konservatorien in Strasbourg und Paris. Er ist Jurymitglied mehrerer internationaler Wettbewerbe für Tuba und Euphonium und wird als „composer in residence“ des Sommerkurses „Tubaland“ verpflichtet.

Arnaud Meier ist Preisträger mehrerer internationaler Kompositionswettbewerbe und arbeitet mit verschiedenen Orchestern und Musikorganisationen als Gastkomponist oder Gastdirigent. Weiterhin wird er regelmäßig als Dozent für Musikanalyse und Orchesterdirigieren bei Ferienkursen eingeladen.

Arnaud Meier arbeitet momentan als Musikschulleiter und Lehrer für Klavier, Komposition und Blechblasinstrumente an der „École de Musique du Centre Chopin Paris“, außerdem ist er als Komponist und Dirigent mehrerer Orchester wie beispielsweise des Orchesters der Pariser Stadtangestellten aktiv. Seit Mai 2019 unterrichtet er Tuba und Euphonium am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz.

Seit Februar 2020 unterrichtet er Tuba und Euphonium an der Musikschule Friedrichsdorf.