Ukulele

Die Ukulele ist ein gitarrenähnliches Zupfinstrument, das normalerweise mit vier, aber auch mit sechs oder acht Saiten bespannt sein kann. Sie ist in der Regel bei gitarrenähnlichen Proportionen etwa 60 cm lang und 20 cm breit.

Die vierte (oberste) Saite ist oft, im Gegensatz zur Gitarre, oktaviert und somit höher als die mittleren Saiten gestimmt. Das verleiht ihr den unverwechselbaren, „exotischen“ Klang.

(Mehr dazu auf Wikipedia)

An der Musikschule Friedrichsdorf unterrichtet Jemal Malasidze und Juan Carlos Amestoy Ukulele.

 

Ukulele4.jpg