Schlagzeug

Schlagzeug und Percussion

Der Puls steigt – Das Schlagzeug ist in Popular-, Jazz und Rockmusik sehr präsent,  hat aber auch einen festen Platz in beinahe allen Folklore-Gattungen sowie im klassischen Sinfonieorchester. So gehört zum Schlagzeug nicht nur das Drumset, sondern eben die ganze Vielfalt der Schlag- und Effektinstrumente. Allein die Trommeln haben von der Handtrommeln über Congas, Djembes und Cajons bis hin zu den Pauken eine enorme Spannbreite an Klangfarben und Spieltechniken.

Schließlich bieten Stabspiele wie Glockenspiel, Vibraphon und Xylophon die Möglichkeit, sich am Schlagzeug auch melodisch und sogar harmonisch auszudrücken. Mit diesem Ausblick kümmern sich Schlagzeuger anfangs vor allem um Schlagtechnik und die wichtigsten Instrumente.

Nach und nach differenzieren sich Spieltechniken und Instrumentenkenntnisse, werden verschiedene Stilistiken erobert und das Repertoire an Schlagkombinationen erweitert. Und ganz gleich, ob man als Schlagzeuger hinter einem großen Sinfonieorchester steht, in einer Band groovt oder am Vibraphon improvisiert: Schlagzeuger sorgen rasch für Begeisterung, regen zum Tanzen und mitmusizieren an und lassen den Puls steigen! Der Unterrichtsbeginn bei Schlagzeug liegt bei 6 Jahren.

Die musikschule friedrichsdorf e.V. bietet zusätzlich zum Unterricht ein Percussion-Ensemble an. Für weiter fortgeschrittene Interessenten ist hier der Link zur musikschuleigenen Rockband.

Mit modernen E-Drumsets gibt es die Möglichkeit beim Üben die Lautstärke zu regeln oder sogar mit Kopfhörern zu üben.

(Mehr dazu auf Wikipedia)

An der Musikschule Friedrichsdorf unterrichten Thorsten BergThomas Frömming, Tobias SchmittKnut Wagner, Fred Moos  und Kambiz Yaghmaei Schlagzeug.