THEATEReMOTION und das Phoenix Trio
„Ein Abend mit Heinrich Heine“
Ein musikalisch-literarischer Abend

 

Dazu möchten wir Sie/Euch herzlich einladen!

Ein Abend mit Heinrich Heine
So. 23.09.2018
17.00 Uhr
Rathaus (Ratssaal) der Stadt Friedrichsdorf
Hugenottenstraße 55
61381 Friedrichsdorf  

Phoenix-Trio:
Leyla Kristesiashvili, Klavier Sophie Müller, Violine Markus Rölz, Klarinette.

THEATEReMOTION: Ruth Clapperich und Claudio Villardo.

Zum Einstimmen geht es hier zur Hörprobe

http://t-emotion.de/ein-abend-mit

https://www.youtube.com/watch?v=iKVQsGc3Fxo

Musik, Tanz und mehr…..

Musik zum Mitmachen

Ein interkulturelles Angebot für alle Kinder ab 6 Jahren unter der Leitung von Jutta Steinmetz.
Besonders im Vordergrund steht das Trommeln.

Das Angebot ist kostenfrei.

Dienstag, 15.30 – 16.30 Uhr in der Aula der Musikschule Friedrichsdorf.

Weitere Informationen im Sekretariat der Musikschule.

„Allegria“ auf der Friedrichsdorfer Sommerbrücke

Unsere Gesangs-Dozentin Christina Schmid singt mir ihrer Formation „Allegria“ am Donnerstag, 23. August 2018 um 20.00 Uhr auf der Friedrichsdorfer Sommerbrücke 2018.

Hier geht es zum Programm der Sommerbrücke.

Hier zur Homepage von Allegria.

Hier können Sie sich einen kleinen Eindruck verschaffen:

 

Sommerpause der Musikschule

Wir machen vom 25. Juni bis zum 05. August 2018 Sommerpause……

 ….. und wünschen angenehme Sommerferien!

Ab Montag, 06. August sind wir wieder für Sie da!

Bitte beachten Sie, dass in der ersten Schulwoche nach den Ferien der Unterricht nach dem alten Stundenplan stattfindet.

 Mit freundlichen Grüßen

Das Musikschulteam

Achtung! Mittwoch, 20. Juni 2018 ist ein unterrichtsfreier Tag!

Neue Kurse für Kinder

Nach den Sommerferien wieder Unterrichtsplätze für instrumentales Orientierungsjahr, Musikalische Früherziehung und Musikgarten

Die Musikschule Friedrichsdorf bietet auch im kommenden Schuljahr wieder ein instrumentales Orientierungsjahr für Erstklässler an: Kinder, die ein Instrument lernen möchten, sich aber noch nicht entscheiden können, welches es werden soll, haben hier die Gelegenheit, fünf verschiedene Instrumente in siebenwöchigen Phasen intensiv kennen zu lernen. Zusammen mit dem professionellen Feedback unserer Lehrkräfte können die Kinder und die Familien zum Ende des Orientierungsjahres kompetenter entscheiden, welches Musikinstrument das Richtige ist. Stellvertretend für die wichtigsten Instrumentenfamilien lernen die Kinder Akkordeon, Gitarre, Klarinette, Schlagzeug und Violine bzw. Cello kennen. Eine Voraussetzung zur Teilnahme gibt es nicht, die Kinder sollten aber spätestens bis 15. Juli angemeldet sein.

Der Unterricht beginnt in Zweiergruppen am Mittwoch, 29. August um 16.30 Uhr. Die Ausleihe des jeweiligen Instruments ist im monatlichen Entgelt von 60,50 € enthalten. Am 22. August findet um 19 Uhr ein Eltern-Informationsabend zum Orientierungsjahr in der Aula der Musikschule statt, um den Eltern der angemeldeten Kinder Informationen mit auf den Weg zu geben. Eine abschließende Beratung im Zusammenhang mit einem Konzert ist für Mittwoch, 27. Juni 2019 um 16 Uhr geplant.

Die Planung der Kurse Musikalische Früherziehung und Musikgarten für das neue Schuljahr ab September ist fertig.

Im Musikgarten können schon die Kleinsten mit Unterstützung eines Elternteils die Welt der Musik entdecken: In spielerischen und altersgerechten Angeboten lernen sie Lieder, Bewegungsgestaltungen, Klänge und Instrumente kennen. Die im Preis inbegriffenen Liederbücher mit CD erleichtern es den Eltern, die musikalische Aktivität auch zu Hause fortzusetzen.

In dem zweijährigen Angebot der Musikalischen Früherziehung findet für 4- bis 6-jährige Kinder eine kind- und sachgerechte Einführung in die Musik statt. In diesem Alter ist es wichtig, das natürliche Interesse für Musik zu erhalten und zu verstärken. Die Kinder lernen im praktischen und hörenden Umgang mit Musik musikalische Sachverhalte kennen und schulen ihre musikalische Vorstellungskraft und Phantasie. Es werden sowohl melodische und rhythmische Fähigkeiten als auch Fähigkeiten zum Improvisieren und zum Musikhören angesprochen. Daneben werden verschiedene Instrumente im Unterricht vorgestellt. Dies alles findet spielerisch in kleinen Aktionen und überschaubaren Zeittakten in den Kursstunden statt. Als Grundlage dient das an vielen bundesweiten Musikschulen bewährte Lehrwerk „Musik und Tanz für Kinder“ aus dem Schott-Verlag.

Wir unterrichten in der Musikschule und in vielen Kindertagesstätten in Friedrichsdorf – gerne können Sie sich jetzt schon anmelden.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Unterricht unter 06172 – 77699, per email (info@musikschule-friedrichsdorf.de), in der Musikschule Friedrichsdorf (Bahnstraße 29, 61381 Friedrichsdorf.) www.musikschule-friedrichsdorf.de.

Gewinner beim 1. Einsteigerwettbewerb Youngstars der Musikschule Friedrichsdorf

 

 

Unter dem Motto „Youngstars“ fand am Samstag, 28. April ein Einsteigerwettbewerb in der Musikschule Friedrichsdorf statt. Es sollten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Friedrichsdorf angesprochen werden, die noch nicht an einem Wettbewerb teilgenommen haben und ein Instrument aus der Fachgruppe Streich-, Blas- oder Tasteninstrumente erlernen.

Bewertet wurde ein kleines Vorspiel von einer Fachjury bestehen aus Renata Grunwald (Gesang, Klavier), Julian Keßler (Gitarre), beide Lehrer an der Musikschule Friedrichsdorf, und Andreas Graf, Leiter der Musikschule.

Die Preisträger konnten Gutscheine für das Musikhaus Dornbusch gewinnen.

Den ersten Platz belegten Novali Helena Muhar (6 Jahre, Klavier), Benedikt Nebel (8 Jahre, Geige), Paula Caroline Peindl (8 Jahre, Klavier), Manuel Kießling (9 Jahre, Horn), Amelie Tamina Zander (9 Jahre, Cello) im Duett mit Paul Edinger (8 Jahre, Klavier) und Lotte Gümmer (12 Jahre, Fagott).

Den zweiten Platz belegten Ella Edel (7 Jahre, Querflöte), Julia Hassl (9 Jahre, Klavier) und Elisabeth Meier (9 Jahre, Klavier).

Den dritten Platz belegten Anna Hogan (8 Jahre, Klavier), Alice Hogan (9 Jahre, Querflöte), Amelie Später (9 Jahre, Geige) und Cilian Chapuis (10 Jahre, Klavier).

Am Sonntag, 29. April, um 11.00 Uhr gab es ein kleines Preisträgerkonzert in der Aula der Musikschule Friedrichsdorf, bei denen ausgewählte Beiträge gespielt wurden.