Erfolgreiche Premiere des Live Hörspiels KIKO – Märchen voll verdreht

Bei strahlendem Sonnenschein war die Aula der Musikschule Friedrichsdorf am Sonntag prall gefüllt mit Kindern auf ihrem Sitzkissen, die gespannt auf das neueste Abenteuer von Kiko, dem Musikschulkater, warteten.

Um kurz nach drei ging es los: Mit viel Witz und Freude erzählte Oliver Glaap die mitreißende Geschichte unterstützt von Renata Grunwald am Klavier und Gesang, Peer-Martin Sturm an der Gitarre und Gesang, Knut Wagner am Schlagzeug und Andreas Graf an der Trompete und Gesang. Die Musiker schlüpften im fliegenden Wechsel in verschiedene Sprech- und Singrollen, wie z.B. das leicht cholerische Rumpelstilzchen. Projektionen an der Wand versetzten die kleinen Zuschauer immer wieder in eine neue Umgebung.

Auf seiner Abenteuerreise traf Kiko auf so manch weitere Märchenfigur; der Gestiefelte Kater, Hänsel und Gretel, Schneezickchen… und zusammen beschlossen sie dem großen bösen Wolf das Handwerk zu legen… und dabei war nicht immer alles so, wie es schien. Die rund 40 Kinder wurden zum Mitmachen animiert und klatschten und sangen begeistert zu Songs wie „Fleisch ist mein Gemüse“ oder dem „Rumpel“-Blues

Das Live-Hörspiel aus der Feder von Andreas Graf hatte an diesem Wochenende Uraufführung und konnte die Kinder restlos begeistern, so dass am Ende noch eine Zugabe folgte und man im Anschluss den Musikschulkater persönlich begrüßen und streicheln konnte.